Über uns

 

Das Islamische Zentrum stellt sich vor:

Das Islamische Zentrum Zürich wurde im Jahre 1991 durch einige Leute gegründet, welche die guten Taten lieben und deren Ziel war, den Islam der westlichen Welt näher zu bringen. Sie machten sich zur Aufgabe die wahren islamischen Begriffe zu verbreiten. Dies mit grosser Aufmerksamkeit die Kommunikation mit dieser Gesellschaft zu pflegen und gleichzeitig eine starke Verbindung mit dieser herzustellen. Durch viele Bemühungen und einem guten Benehmen, begannen die Aktivitäten des Zentrums sich Schritt für Schritt zu erweitern.

Einige der Aktivitäten sind beispielsweise:
  • Das Halten von verschiedenen Vorträgen im Bereich Kultur und Erziehung.

  • Das Besuchen der Gemeinschaft bei Krankheit, Geburt, Todesfall und anderen Gelegenheiten.

  • Bei Todesfällen die Vorbereitungen für die Bestattung und Betreuung der Angehörigen.

  • Anbieten der abendlichen Mahlzeit im Ramadan (al Iftar).

  • Mit Offenheit und konstruktivem Dialog die Verbindung mit anderen islamischen Zentren in der Schweiz und im Ausland zu pflegen und zu verstärken.

  • Das Anprangern von Extremismus und dem daraus resultierenden Terrorismus. Wie nehmen eine klare, ablehnende Haltung diesbezüglich ein, da wir nach den Aussagen des Propheten handeln und aus einer solchen versteht man: „Es gibt keinen Fanatismus im Islam“.

Möge Gott, Der Erhabene unsere Bemühungen unterstützen und mögen sich unsere Vereine vergrössern und noch aktiver tätig sein.